Dreieich Pictures | Filmproduktion
Dreieich Pictures | Filmproduktion

Der 99 Fire Films Award

Dreieich Pictures beim 99 Fire Films Award
2013 bis heute

In den Jahren 2013, 2014, 2015 und 2017 haben wir am 99 Fire Films Award teilgenommen und bislang fünf Filme eingesendet.

Im Jahr 2013 haben wir die Filme "Ganz Einfach" und "Schluss mit Winter" eingesendet. Beide Filme spielen im schneebedeckten Dreieich und haben eine Gesamtlänge von 99 Sekunden, das Thema das Wettbewerbs war "Wir machen es einfach". Beide Filme wurden von Sebastian Bruch, Christian Just, Marcel Rummel und Patrick Stroh (in alphabetischer Reihenfolge) gedreht, eingereicht wurde der Film "Ganz Einfach" von Patrick Stroh und "Schluss mit Winter" von Sebastian Bruch.

Im Jahr 2014 haben wir zum Thema "Die emotionalste Geschichte schreibt das Leben" den Kurzfilm "Versöhnung" eingereicht. Der Film handelt von einem Jugendlichen und einem Erwachsenen, die sich auf den Tod nicht ausstehen können, sich jedoch nach einem traumatischen Erlebnis des Jugendlichen versöhnen. Der Film wurde von Patrick Stroh eingereicht und von Sebastian Bruch, Christian Just, Marcel Rummel und Patrick Stroh (in alphabetischer Reihenfolge) gedreht.

Im Januar 2015 hat Dreieich Pictures den Kurzfilm "Die Schatzsuche" gedreht, welcher ebenfalls im Rahmen des 99 Fire Films Award (Thema: Was ich schon immer machen wollte) entstanden und in Dreieich-Dreieichenhain und in Dreieich-Offenthal gedreht wurde. Das Team bestand aus Sebastian Bruch, Christian Just, Dominik Hugelschaffner und Patrick Stroh (in alphabetischer Reihenfolge) sowie aus Marie Michèle Würgatsch (Darstellerin).

Nachdem wir im jahr 2016 nicht teilgenommen hatten, haben wir im Januar 2017 den Film "Lockout" eingesendet. Das Thema gab vor, eine kreative Lösung auf eine Herausforderung des Alltags zu finden. Was macht man, wenn man seinen Schlüssel zu Hause vergisst und annimmt, dass niemand zu Hause ist? Man versucht irgendwie ins Haus zu kommen oder seinen Schlüssel mit einem langen Ast durch ein gekipptes Fenster zu angeln - Man könnte sich aber zunächst absichern und mal klingeln..
Der Film wurde von Christian Just und Patrick Stroh gedreht, die Schauspieler waren Patrick Stroh, Christian Witt und Guido Stroh.

 

Aktuelles

Planespotting | World

Im Jahr 2022 werden wir wieder gemeinsam mit euch durchstarten! Während wir im Jahr 2020 noch verschiedene Planespotting World Videos produzieren konnten, haben wir die Produktion im Jahr 2021 pandemiebedingt komplett aussetzen müssen. Mit neuem Elan und kleinen Veränderungen werden wir die Produktion unserer World-Reihe ab Frühjahr 2022 wieder aufnehmen. Freut euch auf spannende neue Ziele, unter anderem in den Vereinigten Staaten von Amerika und auf den Malediven

________________________

02/2022 - TPA - Tampa
03/2022 - DXB - Dubai
03/2022 - MLE - Malé

04/2022 - OPO - Porto
06/2022 - EWR - Newark Liberty

07/2022 - MLA - Malta Luqa
 

 

 

Planespotting | Frankfurt

Auch in diesem Jahr werden wir zweimal im Monat ein neues Planespotting Video vom Frankfurter Flughafen veröffentlichen. Die Videos findet Ihr auf unserem YouTube Kanal, sowie verlinkt auf unserer Webseite.

 

 

 

Was ist neu in 2022?

Ab Frühjahr 2022 haben wir eine ganz neue Rubrik für euch: CockpitView. Welche Aussicht genießen Piloten im Landeanflug auf europäische Flughäfen? Dreieich Pictures zeigt es euch! Freut euch auf spannende Aussichten von ausgewählten europäischen Verkehrsflughäfen.

________________________
BUD - Budapest, Ungarn
MXP - Mailand, Italien
LHR - London Heathrow, England
FRA - Frankfurt, Deutschland
KPB - Kyiv, Ukraine

 

 

 

 

 

 

E-Mail Kontakt
info@dreieich-pictures.de

planespotting@dreieich-pictures.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
| © 2010 - 2022 Dreieich Pictures Filmproduktion | Stand: Januar 2022 |