Dreieich Pictures | Filmproduktion
Dreieich Pictures | Filmproduktion

One Step Ahead

Der Actionkrimi 'One Step Ahead'
2012 bis 2014

Die amerikanische Unabhängigkeitserklärung wird gestohlen, doch das FBI tappt nicht lange im dunkeln. Der mutmaßliche Verbrecher ist schnell ausfindig gemacht, jedoch kommt das FBI zu spät.


Die Unabhängigkeitserklärung wird in einem Paket zum Auftraggeber nach Deutschland geschickt, jedoch wird das Paket in einer deutschen Spedition vertauscht. Unter Zeitdruck und mit dem FBI im Rücken, müssen die Gangster das richtige Paket finden, welches Sie zunächst im Metropolitan Museum of Art in New York City vermuten. Doch auch das Paket im Metropolitan Museum of Art ist nicht das richtige. Ein weiterer Hinweis führt die Gangster ins Deutsche Museum nach München, wo das richtige Paket mit der Unabhängigkeitserklärung wartet. Währenddessen kommt das FBI aber immer näher und schickt sogar einen FBI Agent nach Deutschland, um die Kriminalpolizei zu unterstützen. Wird es jetzt besser oder schlimmer?

Der Actionkrimi 'One Step Ahead'

Wie ist der Film entstanden?

Die Planungen für den Film begannen bereits im Herbst 2011. Zunächst war im Gespräch, dass der Film eine Fortsetzung des Spielfilms 'Countdown auf Leben und Tod' werden solle, jedoch wurde diese Planung nicht weiter verfolgt. Der neue Spielfilm sollte ein Actionfilm werden mit einer Gesamtlänge von 90 bis 100 Minuten und sollte zudem auch Drehorte im Ausland haben. Das Team um Regisseur Patrick Stroh entwickelte erste Ideen und Konzepte, welche Ende 2011 zu einem gesamten Exposé zusammengefügt wurden. Dem Filmteam gehörten auch Robin Tischer, Christian Just, Marcel Rummel, Guido Stroh und Lars Pohl an.

 

Die Dreharbeiten begannen inoffiziell im Oktober 2011 in Orlando (USA), offiziell im Februar 2012 in Dreieich, und dauerten bis März 2014 an. Im April 2014 erfolgte die Filmpremiere in der Weibelfeldschule in Dreieich.

Der Actionkrimi 'One Step Ahead'

Die Drehorte

Die Dreharbeiten fanden größtenteils im Rhein Main Gebiet statt, jedoch wurden auch Teile des Films an der Ostküste der vereinigten Staaten von Amerika gedreht. Die ersten 30 Minuten des Films spielen komplett in den Vereinigten Staaten von Amerika, ehe die Handlung nach Deutschland kommt.

Die genauen Drehorte sind in der Folge aufgelistet:

Deutschland

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

USA

Billiardbistro

Mercure Hotel

Weibelfeldschule

Rathaus der Stadt Dreieich

Fünfhäusergasse

Pizzeria 'Bella Italia'

Altstadt und Burg

The Aircraft by Hahn Air

Turnhalle des TVD 1880

Birkenwald Restaurant

Laforsch Appartmenthotel

Staffordstraße

Logit Spedition

Konica Minolta Business Solutions

Flughafen Frankfurt am Main

The Squaire Airport

Primus Linie

Polizeipräsidium

Deutsches Museum

Marienplatz

Olympiapark

 

Empire State Building

Times Square

Independence Hall

J. Edgar Hoover FBI Building

United States Capitol

Ocean Drive

Key Biscayne

The 'Le Tub' Restaurant

Dreieich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dietzenbach

Heusenstamm

Frankfurt a. M.

 

 

 

München

 

 

 

New York City

 

Philadelphia

Washington D.C.

 

Miami Beach

Key Biscayne

Fort Lauderdale

Der Actionkrimi 'One Step Ahead'

Hinter den Kulissen

Wie ist der Soundtrack zum Film entstanden?

Zu jedem Film gehört selbstverständlich auch Musik, in der Filmbranche auch Soundtrack genannt. Der Soundtrack zum Film One Step Ahead, wurde von Harry Flame und seinem Team komponiert. Harry Flame ist Musiker und Inhaber von Libertad Productions und lebt in München. Zudem ist Harry Flame für sämtliche Foley Sounds im Film verantwortlich gewesen, welche er zusammen mit seinem Team um Don Tonzo und Nick Miri entstehen ließ. Doch wie werden Foley Sounds gemacht und wie entsteht ein Soundtrack?

Hinter den Kulissen: Drogendeal

Es ist die wohl actionreichste Szene des gesamten Films. Die beiden Kommissare Kai Harder und Andreas Geiger folgen einer Spur und finden in einer Lagerhalle Unmengen an Kokain. Doch ausgerechnet in diesem Moment werden sie von den Drogendealern entdeckt und unter Beschuss genommen, das Kokain explodiert hierbei.
Anfang März 2013 wurde diese Szene in Heusenstamm, südlich von Frankfurt am Main, gedreht. Unterstützung bekam das Filmteam von der Firma HFX Effects aus Frankfurt am Main, welche für die Pyrotechnik verantwortlich waren. Wie wurde dieser Dreh vorbereitet?

Hinter den Kulissen: Showdown in der Hayner Burg

Was wäre ein Actionfilm ohne Showdown? Auch der Film One Step Ahead hat einen Showdown, welcher in der Burg in Dreieichenhain gedreht wurde und auch dort spielt. Der Auftraggeber Dragoslav Stepanovic trifft hier zwei seiner Handlanger zur Übergabe der Unabhängigkeitserklärung, jedoch sind die Kommissare Harder und Geiger mit dem SEK bereits auf dem Weg dorthin. Wem gelingt die Flucht und wer scheitert?

Aktuelle News

Planespotting | Frankfurt
Sehen Sie unsere Planespotting Videos vom Flughafen Frankfurt am Main (FRA): Wir veröffentlichen zweimal im Monat ein Planespotting Video vom größten deutschen Verkehrsflughafen.

Planespotting | World Infos
Wir waren im Mai 2018 für euch im Süden unterwegs und haben an den Flughäfen Madrid-Barajas, Lissabon und Gibraltar gedreht. Freut euch auf spannende neue Aufnahmen von der iberischen Halbinsel: Demnächst auf YouTube.


________________________

Planespotting | World 2018
04.03.2018 - Toulouse (TLS)
01.05.2018 - Glasgow (GLA)
01.06.2018 - London (LHR)
01.07.2018 - Dublin (DUB)
01.08.2018 - Gibraltar (GIB)
01.09.2018 - Lissabon (LIS)
01.10.2018 - Newark (EWR)
01.11.2018 - Madrid (MAD)

Planespotting | World 2017
01.07.2017 - Amsterdam (AMS)
13.10.2017 - Wien (VIE)
24.12.2017 - Zürich (ZRH)
________________________

 



 

E-Mail Kontakt
info@dreieich-pictures.de

score-lab@dreieich-pictures.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
| © 2010 - 2018 Dreieich Pictures Filmproduktion | Stand: Dezember 2018 |